i want to break free
start
gästebuch
Beim Gedanken an Mittwoch wird mir schlecht. Nicht das ich Schule verabscheuen würde oder so, aber es ist so: Ich habe ihn über die Ferien aus meinem Kopf verbannt, was schon schwer genug war und dann wird er mir jeden Tag wieder regelrecht vor der Nase herumstolzieren und mich entweder mit seinen Blicken verrückt machen, oder töten.
Bitte wie soll ich da irgendetwas vergessen?
Oh, und wie ich jetzt gerade an dieses dämliche Fussballspiel gegen unsere Klasse denken muss. Und an den Kommentar "Du hast die ganze Zeit bestimmt nur auf mich geachtet" Was bildest du dir eigentlich ein? Erst einen auf verständnisvoll machen und dann im nächsten Moment wieder auf meinen Gefühlen herumtrampeln. So hab ich das echt gerne.
Aber es wird nicht wieder passieren. Sämtliche Nummern und Bilder gelöscht.
Hoffentlich ist das dann endlich mal das Ende, was ich mir schon lange einrede, aber nie wirklich durchhalten konnte. Nein. Moment. Es ist nicht nur hoffentlich das Ende, es ist das Ende.
Du hattest wirklich viel zu lange einen Platz in meinem Herzen, auch "nur" als Freund. Den hast du verspielt, in dem du immer wieder bewusst oder unbewusst gezeigt hast, wie scheißegal dir meine Freundschaft und meine Gefühle eigentlich waren. Eiskalt.
5.9.07 20:02
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen